Enter search term...

Aktuelle Informationen

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Im Rahmen des EFRE-Projekts wurden an der Julius-Leber-Schule zur Unterstützung des Unterrichts Notebooks sowie Notebook-Wagen mitfinanziert.


Freie Schulplätze an der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Gesundheit

Erfreulicherweise können wir Ihnen aufgund einiger Absagen für das Schuljahr 2022/2023 in der 11. Klasse der FOS-Gesundheit (Form A) noch  Schulplätze anbieten. Sie können sich also auch jetzt noch bewerben. Mögliche Praktikumsplätze sind Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen mit stationärer Pflege, Tagespflege, Ambulante Pflege, sowie medizinische Versorgungszentren.

Falls Sie sich neu bewerben wollen oder bereits beworben haben und noch Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz brauchen, wenden Sie sich bitte an Dr. F. Morscheck (Fachkoordination FOS Gesundheit). Es wird hierzu auch eine Fragerunde in einer Online-Videokonferenz geben, am Donnerstag, 19.05.2022 um 17:00 Uhr (Link zur Teilnahme: https://bit.ly/jls999).


Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erleben…

So geschehen für drei unserer Kollegen, die sich nach den Osterferien 2022 im Rahmen des Erasmus+ Programmes im Bereich Tiermedizin mit anderen Kollegen der Berufsschule aus Kassel nach Budapest und Wien aufgemacht haben.

Während dieser Woche waren die Kollegen in der Universität von Budapest eingeladen.

Auf dem Programm stand auch ein Besuch im Zoo, um hautnah mit den Tieren in Kontakt zu kommen.

An der Vetmeduni in Wien konnten sich die Kollegen einen Überblick über das Studium Tiermedizin verschaffen und bei einem Besuch der Berufsschule (BSLTZ) mit den österreichischen Kollegen ins Gespräch über die Ausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten kommen.

Und so endete die Woche mit vielen Erlebnissen und Eindrücken und sie sind sich sicher, dass sollte nicht die letzte Reise mit Erasmus+ gewesen sein.

(Sibylle Kiris, Florian Sendobry und Uli Holler)

Für die Redaktion der Webseite und die ganze Schulgemeinde der JLS:
Regina Nöthling, 09.05.2022


Corona-Virus: Informationen zum Unterrichts- und Schulbetrieb (Stand 29.04.2022)

Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testnachweises zur Teilnahme am Präsenzunterricht für nicht vollständig geimpfte und nicht genesene Personen entfällt. Dies gilt auch im Falle einer bestätigten Infektion in einer Klasse oder Lerngruppe. Mit dem Wegfall der Pflicht zum Nachweis  einer Negativtestung entfällt auch das Testheft.

Um allen Schülerinnen und Schülern sowie dem an der Schule tätigen Personal auch nach Wegfall dieser Testpflicht eine Testmöglichkeit anzubieten, stellt das Land Hessen allen Schülerinnen und Schülern und allen an der Schule tätigen Personen ab Montag, den 2. Mai 2022, bis zu den Sommerferien 2022 weiterhin Antigen-Selbsttests zur Verfügung, mit denen man sich im häuslichen Umfeld bzw. außerhalb der Schulzeit testen kann (2x pro Woche). Die Inanspruchnahme dieses Testangebots ist ebenso freiwillig wie das weitere Tragen einer medizinischen Maske im Unterricht.

Weitere Informationen zum Umgang mit Corona an der Julius-Leber-Schule erhalten Sie unter dem folgenden Link.


FRANS HILFT

Es gibt viele Gründe, in eine seelische Krise zu geraten. In den vergangenen zwei Jahre haben wir das alle bemerkt und für viele war das sehr belastend.

Es kann dann manchmal sogar so schlimm werden, dass man glaubt, es sei ausweglos und man am liebsten nicht mehr leben möchte. In diesen Fällen hat man oft eine Art Tunnelblick und kann andere Lösungswege nicht sehen. Dann zählt es, Hilfen zu erhalten.

Das Frankfurter Netzwerk Suizidprävention (Frans) kommt am 26.4.2022 zu uns in die JLS. Zwei Mitarbeiterinnen erklären, wie man helfen kann und wo man Hilfe bekommt.

Link zum Einladungsschreiben


Tag der Logistik am 21. April 2022

Die Logistikbranche stellt sich am 21.04.22 in Online- und Präsenzveranstaltungen, vor. Dazu gehören u.a. Informationen zum Arbeitsgebiet und aktuelle Entwicklungen, aber auch Möglichkeiten, einen Ausbildungsplatz zu finden und sich vorab über die Inhalte des Berufes zu informieren. Auch können direkt Kontakte zu möglichen Ausbildungsunternehmen geknüpft werden. Bundesweit sind Unternehmen dabei, eine Vielzahl auch aus Hessen und dem Rhein-Main-Gebiet sind.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.


JLS for Ukraine

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine schockte vor einer Woche die ganze Welt und damit auch die Schulgemeinde der Julius-Leber-Schule.

Neben Anteilsbekundungen, Thematisierung im Unterricht und einer Schweigeminute wollten die Schülerinnen und Schüler aber mehr tun.

Kurzentschlossen organisierte Christiane Feith-Becker durch Kontakte zur Caritas und zu weiteren Frankfurter Schulen eine Hilfsaktion, die Resonanz und die Hilfsbereitschaft an unserer Schule war überwältigend.

Dies wird sicher nicht die letzte Aktion gewesen sein, um den von Krieg und Leid betroffenen Menschen in der Ukraine zu helfen. Ein großer Dank gilt der Initiatorin, allen Spenderinnen und Spendern sowie allen Beteiligten.

Für die Redaktion der Website und die ganze Schulgemeinde der JLS:

Christian Carls, 02.03.2022


Young Freight Forwarder Germany Award 2022 - Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung

Im Ausbildungsberuf Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung (SK) verleiht der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik und die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ) dem besten Absolventen oder der besten Absolventin den mit 2.000,- Euro dotierten Young Freight Forwarder Germany Award 2022. Die Bewerbungsfrist endet am 15. April 2022.

Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie in den beiden folgenden Dokumenten:
Anschreiben
Teilnahmebedingungen